Wer kennt das nicht? Das Wohnzimmer ist mal wieder mit alten Möbeln vollgestopft, weil es viel zu schade wäre, diese einfach zu entsorgen. Außerdem ist eine Sperrmüllentsorgung oft kompliziert und mit viel Arbeit verbunden, nicht wahr? Aber das muss nicht so sein!

Wir erklären im Folgenden, was es bei einer Sperrmüllentsorgung zu beachten gilt und wie man unnötigen Entsorgungsstress vermeiden kann. 

Was zählt eigentlich als Sperrmüll?

Abfälle, die aufgrund ihrer Größe oder ihres Materials nicht in die übliche Abfalltonne gehören, zählen zu Sperrmüll. Diese Gegenstände passen in der Regel nicht in einen herkömmlichen Restmüllbehälter, wodurch dieser nur unnötigerweise überfluten würde. Außerdem wird durch derart großen und sperrigen Müll die Mechanik der Pressvorrichtung im Sammelfahrzeug zu sehr beansprucht, was schließlich einen schnellen Defekt dieser Vorrichtung zur Folge hätte. Das wollen wir als Steuerzahler natürlich tunlichst vermeiden und deshalb muss Sperrmüll entsprechend gesondert entsorgt werden.

 

Genauer gesagt, fallen unter die Rubrik Sperrmüll alte Möbel, Spielsachen aber auch Grünpflanzen. Im Grunde also alles, was nicht einfach zu zerkleinern ist und nicht in die Hausmülltonne passt. Allgemein gelten das Gewicht von zirka 75 Kilogramm und die Maße von 2,20 x 1,50 x 0,75 Metern für die Einstufung des Sperrmülls.

 

Zum Sperrmüll gezählt werden:

– Teppiche und Teppichrollen aus Karton
– Zerlegte Möbel: Betten, Glasvitrinen, Sofas, Polstermöbel
– Fenster und Türen
– Verbundmaterialien aus Holz, Kunststoff, Glas oder Metall
– Verrottetes oder verbranntes Holz
– Behandeltes und unbehandeltes Holz: Spanplatten, Bretter, Pfosten
– Teerpappe

 

Elektrische Geräte und Sanitäranalgen sind kein Sperrmüll

Zu häufigen Missverständnissen führen vor allem elektrische Großgeräte wie Backöfen, Waschmaschinen oder Kühlschränke. Derartige Haushaltsgroßgeräte zählen nicht zu Sperrmüll, sondern werden als Elektroschrott bezeichnet. Solche Geräte bedürfen ob ihrer speziellen Zusammensetzung und einem hohem Recyclingpotenzial einer wiederum gesonderten Entsorgung.

Darüber hinaus ist auch zu beachten, dass Sanitäranlagen (Waschbecken, Badewanne, etc.) ebenfalls nicht zum Sperrmüll gezählt werden.

 

3 Wege, um Sperrmüll in Wien los zu werden

Das österreichische Abfallwirtschaftsgesetz schreibt vor, dass Abfälle ausschließlich an befugte Sammler übergeben werden dürfen. Das Entsorgen auf der Straße oder das Übergeben des Mülls an nicht lizenzierte Abfallhändler ist daher strengstens untersagt.

 

  • Mistplätze

Das selbstständige Abliefern von Sperr-, Elektro- und Sondermüll an österreichische Mistplätze ist in überschaubaren Haushaltsmengen kostenlos. Lediglich die Annahmebestimmungen der Mistplätze müssen beachtet werden. In Wien und Umgebung gibt es insgesamt 16 Mistplätze, die auch für Privatpersonen zugänglich sind.

 

  • Muldendienst der MA48

Große Mulden zur Selbstentsorgung von jeglichem Sperrmüll können auch von der MA48 kostenpflichtig bereitgestellt werden. Dieser Service wird vor allem bei Wohn- und Haussanierungen gerne in Anspruch genommen.

 

  • Entrümpelungsdienst beauftragen

Direkt einen Räumungsdienst mit der Entsorgung des angehäuften Sperrmülls zu betrauen, ist wohl die einfachste Option. Diese holen dann direkt den Müll von der Wohnung, dem Keller oder dem Dachboden ab und bringen diesen zu den Mistplätzen. Diese Variante ist nicht nur unkompliziert, sondern eignet sich vor allem auch für jene, die über kein eigenes Fahrzeug verfügen.

 

Sperrmüll unkompliziert entsorgen: Die Vorteile eines professionellen Entrümpelungsdienstes

Müll ist nicht einfach nur Müll. Neben der Größe, der Beschaffenheit und dem Material sind auch noch die Regeln der Mistplätze zu beachten. Ziemlich verständlich, dass so eine Entsorgung deshalb immer wieder gern vernachlässigt wird. Wir als Räumungs- und Entrümpelungsdienstleister übernehmen gerne die Entsorgung von jeglichem  Sperrmüll. Durch langjährige Kooperationen mit den zuständigen Mistplätzen und Dienststellen können wir diesen Service kostengünstig anbieten.

Im Übrigen entsorgen wir alles. Egal, ob Sperrmüll, Elektroschrott oder Sondermüll. Wir entrümpeln ihren Hausrat oder holen einfach die zu entsorgenden Gegenstände ab und entsorgen alles fachgerecht und umweltfreundlich.