Wenn eine geliebte Person stirbt, bleiben nicht nur trauernde Angehörige zurück. Der Verstorbene hinterlässt auch persönliche Gegenstände, Wertgegenstände und nicht selten die Ausstattung eines gesamten Haushaltes. Doch wohin mit all den Gegenständen? Oft handelt es sich noch um brauchbare Dinge von guter Qualität, bei denen es zu schade wäre, sie einfach wegzuschmeißen.

Wir kaufen Ihnen Altwaren von Verlassenschaften ab und bieten Ihnen somit die ideale Möglichkeit, Gegenstände respektvoll zu veräußern.

Was bedeutet Ankauf von Verlassenschaften?

Nach dem Tod einer Person bleibt oft eine überwältigende Menge an Gegenständen zurück. In vielen Fällen muss ein kompletter Haushalt aufgelöst werden. Erben stehen in diesem Fall vor der großen Entscheidung, was nun mit den Gegenständen passieren soll. Dafür existieren mehrere Optionen: Die einfachste Option ist es, Gegenstände zu behalten und im eigenen Haushalt zu integrieren. Weitere Optionen sind das Verschenken, Entsorgen oder der Verkauf der Gegenstände.

Neben Antiquariaten gibt es auch professionelle Umzugsunternehmen, die Gegenstände wie beispielsweise Möbel oder Gemälde von Verlassenschaften kaufen. Hier spricht man vom Ankauf einer Verlassenschaft.

Wer Verlassenschaften ankauft

Was versteht man unter einer Verlassenschaft?

Eine Verlassenschaft, auch als Nachlass bekannt, ist das Vermögen einer verstorbenen Person, das nach dem Tod an deren Erben weitergegeben wird. Als Vermögen zählen neben Geld auch alle anderen materiellen Besitztümer, wie Immobilien, Wertgegenstände, Einrichtungsgegenstände und Kleidung. Aber auch Pflichten oder Rechte können zu einer Verlassenschaft zählen. Viele Rechte verfallen zwar nach dem Tod einer Person, allerdings gibt es auch einige, die weitervererbt werden können, wie beispielsweise das Immobilienrecht oder bestimmte Gesellschaftsrechte.

Man unterteilt die Verlassenschaft in aktive Positionen, also materielle Eigentümer und in passive Positionen, wie beispielsweise bestimmte Verträge, Schulden oder Steuerverbindlichkeiten.

Wann kommt es zum Ankauf einer Verlassenschaft?

Zum Ankauf einer Verlassenschaft kommt es dann, wenn rechtmäßige Erben einen Haushalt einer verstorbenen Person auflösen und dabei nicht alle Gegenstände behalten wollen oder können. Welche Gegenstände dabei angekauft werden, hängt von dem jeweiligen Unternehmen ab, an das verkauft wird.

Auch bei Entrümpelungen und Räumungen von Verlassenschaften durch professionelle Unternehmen kann es zum Ankauf kommen. Viele Unternehmen bieten nämlich auch zusätzlich zum Räumungsservice einen Ankauf von Verlassenschaften an, sodass nicht zusätzlich noch nach einem passenden Käufer gesucht werden muss.

 

Animierter Banner Verlassenschaft

Wie funktioniert der Ankauf von Verlassenschaften?

Für den Ankauf von Verlassenschaften benötigt es mehrere Schritte. Zuerst sollte der Wert der Gegenstände durch Experten geschätzt werden. Findet man geeignete Käufer, werden normalerweise erst unverbindliche Angebote erstellt. Ist man mit dem Angebot zufrieden, kommt es zum Ankauf der Verlassenschaften.

  • Kontaktaufnahme mit Experten

Der erste Schritt ist, einen passenden und seriösen Experten zu finden, der Verlassenschaften ankauft. Hierbei sollte man deren Angebote allerdings mit Vorsicht betrachten und bestenfalls mehrere Angebote einholen und miteinander vergleichen. Gerade wenn es um wertvolle Gegenstände geht, kann es schnell passieren, dass man auf unseriöse Anbieter stößt.

 

 

In der Regel werden Schätzungen kostenlos angeboten, zudem sollten die Angebote unverbindlich sein. Sind die Schätzungen kostenpflichtig, könnte dies ein erstes Zeichen von mangelnder Seriosität sein.

 

  • Durchführung einer kostenlosen Schätzung

Wurden entsprechende Experten gefunden, wird im nächsten Schritt der Preis der Gegenstände, die verkauft werden sollen, ermittelt. Gerade bei Gebrauchtware ist dies meist nur anhand einer professionellen Schätzung möglich. Experten können anhand von Erfahrung, Marktkenntnis und Zustand den Wert der Gegenstände einschätzen. Für eine optimale Schätzung ist eine Besichtigung der Objekte vor Ort empfehlenswert, diese sind in der Regel kostenlos.

Dabei ist es allerdings ratsam, sich auch eine zweite oder gar dritte unabhängige Meinung einzuholen, vor allem wenn es sich um sehr wertvolle Erbstücke handelt. Ansprechpartner können hier unter anderem Antiquariate oder aber auch Umzugsfirmen sein, die Verlassenschaften ankaufen. Handelt es sich beispielsweise um Schmuckstücke, kann man sich für eine Schätzung auch an Juweliere wenden.

 

  • Erstellung eines unverbindlichen Angebots

In der Regel bieten professionelle Unternehmen bereits nach der ersten Schätzung ein unverbindliches Angebot an. Dieses muss man dabei nicht sofort annehmen, sondern man kann sich Bedenkzeit nehmen und auch andere Angebote einholen.

 

  • Annahme des Angebots und Ankauf der Gegenstände

Nimmt man ein Angebot an, wird das Objekt meistens vor Ort abgeholt und bar oder per Überweisung auf das Konto bezahlt. Übernimmt das Unternehmen, das gleichzeitig die Räumung der Verlassenschaft durchführt, den Ankauf, werden die Gegenstände sofort während der Räumung übernommen und entweder durch Wertausgleich vom Preis der Räumung abgezogen oder zusätzlich bezahlt.

Welche Verlassenschaftsgegenstände werden angekauft?

Welche Gegenstände einer Verlassenschaft angekauft werden, hängt ganz vom jeweiligen Unternehmen ab, an das verkauft wird. Das Spektrum der verkaufbaren Verlassenschaftsgegenstände reicht dabei von alltäglichen Haushaltsgeräten bis hin zu Einrichtungsgegenständen und wertvollen Sammlerstücken. Voraussetzungen sind meistens allerdings, dass die Gegenstände noch brauchbar sind, sich in einem einigermaßen guten Zustand befinden und noch einen gewissen Wert besitzen. Darunter können oft auch unerwartete Gegenstände fallen, die sonst auf den Sperrmüll landen würden.

Verkaufbare Gegenstände einer Verlassenschaft

In der Regel können unter anderem folgende Gegenstände angekauft werden:

  • Möbelstücke
  • Teppiche
  • Gemälde
  • Lampen und Lampenschirme
  • Antiquitäten
  • Porzellan und Keramik
  • Uhren
  • Funktionierende Elektrogeräte
  • Sammlerstücke
  • Dekorationselemente
  • Bücher

Welche Alternativen zum Ankauf einer Verlassenschaft gibt es?

Neben dem Ankauf einer Verlassenschaft existieren auch weitere Möglichkeiten, um Gegenstände einer Verlassenschaft weiterzugeben. Wer vererbte Dinge nicht selbst behalten möchte, kann diese auch verschenken oder spenden. Hierfür bieten sich beispielsweise zahlreiche Hilfsorganisationen an, die Spenden dankend annehmen, wie etwa Obdachlosenheime oder Frauenhäuser.

Aber auch Flohmärkte sind eine gute Alternative, Altwaren zu verkaufen. Dies kann man entweder selbstständig mit einem Stand auf einem Flohmarkt oder über Online-Flohmarktportale oder Anzeigeportale wie eBay, Willhaben und Co. machen. Gegenstände, die kaputt und nicht mehr verkaufbar sind, können auf entsprechenden Mülldeponien entsorgt werden. Eine weitere Option ist der Wertausgleich bei einer Verlassenschaftsentrümplung.

Möglichkeiten neben dem Ankauf einer Verlassenschaft

Verlassenschaften Ankauf und Wohnungsräumung

Viele Unternehmen bieten neben einem Ankauf von Verlassenschaften gleichzeitig auch eine Räumung von Immobilien einer Verlassenschaft an. Das bedeutet, sie übernehmen die gesamten Arbeiten, die eine Wohnungsräumung betreffen. Von der Demontage der Möbel bis hin zu deren Transport, deckt dieser Service alles ab.

Dabei wird im Vorfeld auch besprochen, welche Gegenstände weitergegeben und von dem Unternehmen angekauft werden. Oft bieten diese auch einen Wertausgleich an, dabei wird der Wert der angekauften Gegenstände von dem Preis der Entrümpelung abgezogen.

Verlassenschaften in Wien – Über uns

Wir sind ein Wiener Familienbetrieb, der seit 1998 einen professionellen Räumungs- und Umzugsservice anbietet. Unser Team besteht aus erfahrenen Experten, die immer respektvoll und umsichtig mit den Umzugsgegenständen umgehen.

Mit Verlassenschaften kennen wir uns sehr gut aus und unsere 20-jährige Arbeitserfahrung spricht für uns. Neben Entrümpelung und Räumung von Verlassenschaften bieten wir auch den Ankauf von Altwaren an. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass unsere Preise stets fair und transparent sind. Wir übernehmen ein breites Spektrum an Gegenständen, welches von antiken Möbeln bis hin zu günstigen Flohmarktartikeln reicht.

Als Möglichkeit zum Ankauf von Gegenständen bieten wir auch einen Wertausgleich an. Altwaren, für die unsere Kunden keine Verwendung mehr haben, aber noch gut brauchbar sind, übernehmen wir gerne und ziehen deren Wert vom Preis der Räumung der Verlassenschaft ab. So können sich die Kosten für die Räumung einer Verlassenschaft maßgeblich reduzieren. Die von uns übernommenen Gegenstände bereiten wir dann im nächsten Schritt auf und verkaufen sie weiter.

Wir bieten Ihnen kostenlose Schätzungen und Besichtigungstermine an und erstellen Ihnen anschließend ein unverbindliches Angebot. Dank unserer Fixpreisgarantie profitieren Sie dabei immer vom besten Preis.

Vereinbaren Sie Ihren Termin jetzt und lassen Sie sich beraten! Unser Team hilft Ihnen gerne.

 

Was unsere Kunden sagen