Im Gegensatz zu Entrümpelungen von einzelnen Räumen bedeutet eine Haushaltsauflösung meist die endgültige Räumung einer ganzen Wohnung. Dieses Ende eines langen Lebensabschnitts im gewohnten Zuhause stellt Betroffene nicht selten vor strapaziöse Tage.

 

Neben der bürokratischen Abwicklung, ist auch das Organisieren der gesamten Wohnungsauflösung ein nicht zu unterschätzender Prozess. Wenn auch Sie mit dieser neuen Aufgabe überfordert sind, dann sind Sie hier genau richtig. Wir erklären im folgenden Blogartikel, wie eine Wohnungsauflösung in der Regel abläuft und wie Sie sich am besten darauf vorbereiten. Dabei werden wir auch auf häufig gestellte Fragen unserer Kunden eingehen, damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können.

 

WOHNUNGSAUFLÖSUNG WIEN – EINBLICK IN UNSERE ARBEITSWEISE

Erste Schritte: Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Besichtigungstermin, im Zuge dessen wir den zu erwartenden Arbeitsaufwand einschätzen und Ihnen an Ort und Stelle einen Kostenvoranschlag mit Festpreisangebot erstellen werden. Besitzen Sie Möbelstücke, die noch gut gepflegt sind und sich für eine Weiterverwertung eignen, von Ihnen aber nicht mehr gebraucht werden, können Sie unseren Wertausgleich nutzen. Dabei ziehen wir einfach den Ankaufswert vom Auftragspreis ab. Auf diese Weise ist im besten Fall sogar eine kostenlose Haushaltsräumung möglich. Wenn Sie mit dem Angebot einverstanden sind, kommen wir am ausgemachten Räumungstag und erledigen die Entrümpelung im Handumdrehen.

 

Im Gegensatz zu unerfahrenen Laien, die schon beim Gedanken an diese aufwendige Arbeit ins Schwitzen kommen, wissen wir Profis sofort, wo und wie wir anfangen müssen. Mit 20 Jahren Räumungserfahrung spielt bei uns selbstverständlich bereits eine gewisse Arbeitsroutine mit. Nichtsdestotrotz stellt fast jeder Auftrag auch für uns neue Herausforderungen bereit. Die Kunst liegt darin, mit diesen vermeintlichen Schwierigkeiten gekonnt umzugehen.

 

Zuerst werden sämtliche Schrankinhalte sorgfältig eingepackt. Zerbrechliches wie Geschirr, Vasen oder Dekorationen werden in Papier und Luftpolsterfolie eingewickelt und kommen in wetterbeständige Kisten. So auch alle Bücher, die Sie behalten möchten. Textilien und andere leichte Sachen werden hingegen in Plastiksäcken verstaut. Zusätzlich werden alle zu entsorgenden Gegenstände aussortiert. Nach getaner Arbeit kümmern wir uns natürlich auch um die fachgerechte Entsorgung dieser Sachen.

 

Nun werden lose Möbel und Geräte wie Sofas, Tische, Betten, aber auch Fernseher und Kühlschränke aus dem Haus transportiert. Denn wir brauchen ausreichend Platz für den nächsten Arbeitsschritt: Das Abmontieren oder Zerlegen der Einbauschränke. Dank unserer kompletten Werkzeugausrüstung machen wir aus dieser mühseligen Arbeit einen kurzen Prozess. Wollen Sie Ihre Möbelstücke noch behalten, dann werden Sie von uns natürlich besonders sorgsam auseinander genommen und auf Wunsch auch wieder in Ihrem neuen Heim wieder aufgebaut.

 

Ist neben der Räumung auch das Entfernen von Tapeten, Holzpaneelen oder Teppichen gewünscht, dann erledigen wir dies natürlich auch blitzschnell und kompetent. Unsere geschulten Handwerker wissen, wie man effizient vorangeht. Sind die Räume nun von sämtlichen Möbeln befreit, gilt es nun die Wohnung abschließend zu säubern und vom unvermeidlichen Räumungsschmutz zu befreien. Sofern es nicht anders ausgemacht wurde, übergeben wir all unsere geräumten Immobilien besenrein.

 

FAQ: HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR HAUSHALTSAUFLÖSUNG

Wie können Sie sich auf die Auflösung vorbereiten?

Möchten Sie uns beauftragen, dann ist es für uns hilfreich, wenn Sie sich schon vorher darüber Gedanken machen, welche Einrichtungsgegenstände Sie behalten möchten und welche wir entsorgen sollen. Überlegen Sie sich auch schon einen bestimmten Zeitraum, an dem die Räumungsarbeit erfolgen soll. Weitere Vorbereitungstipps für eine Haushaltsauflösung haben wir hier aufgelistet.

Abgesehen von diesen Überlegungen, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Denn wir übernehmen den Rest. Neben erfahrenen Handwerkern und Möbelpackern bringen wir  nämlich auch sämtliches Verpackungsmaterial und alle notwendigen Werkzeuge mit.

 

Sie möchten einen Teil der Räumungsarbeit selbst übernehmen?

Kein Problem! Unsere Preise richten sich immer an die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden. Wir orientieren uns stets am Arbeitsaufwand, der auf uns zukommt. Sollen wir also nur einen bestimmten Teil im Zuge einer Kleinentrümpelung übernehmen, wie bspw. das Entsorgen eines einzelnen Möbelstücks, dann wird natürlich auch nur diese Arbeit verrechnet.

 

Sie möchten die geräumten Sachen noch einmal durchsehen bevor wir sie entsorgen?

Auch dies stellt überhaupt kein Problem dar. Wir können die Räumungsarbeiten gerne auf mehrere Tage verteilen, damit Sie ausreichend Zeit zum Sichten Ihres Haushaltsinventars haben. Selbstverständlich werden Sachen nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung entsorgt.

 

FAZIT

Wir hoffen, dass Sie sich mit diesem Einblick in eine Wohnungsauflösung eine erste Grundorientierung verschaffen konnten. Hoffentlich konnten wir Ihnen unsere Arbeitsweise etwas näherbringen und freuen uns darauf Sie demnächst zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu dürfen. Von der Planung bis hin zur besenreinen Übergabe übernehmen wir alle Arbeitsschritte und bieten Ihnen ausreichend Raum für individuelle Wünsche.

 

Machen Sie den ersten Schritt zur stressfreien Wohnungsauflösung und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Besichtigungstermin.